Nach einer Ver­öf­fent­li­chung des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes (Desta­tis) stie­gen die Prei­se für den Neu­bau von Wohn­ge­bäu­den im Novem­ber 2021 um 14,4 % gegen­über dem Novem­ber 2020. Das ist die größ­te Preis­stei­ge­rung seit 1970.

Die För­der­pro­gram­me KfW-EH40 und KfW EH55 für kli­ma­scho­nen­des Bau­en wur­den durch das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um mit sofor­ti­ger Wir­kung gestoppt.

Die Kon­se­quenz dar­aus könn­te ein wei­te­rer Preis­an­stieg zwi­schen 200,00 € und 300,00 € pro Qua­drat­me­ter sein. Bit­te beach­ten Sie das bei ihrer Pla­nung.

 

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fra­gen zu die­sem The­ma haben, dann rufen Sie gern an: 0208 20767160. Sie kön­nen eben­falls eine E‑Mail schrei­ben oder unser Kon­takt­for­mu­lar benutzen.

Wir mel­den uns zeit­nah bei Ihnen zurück.